Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das Spanienforum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 198 mal aufgerufen
 Leben in Spanien mit Spaniern
Werner Offline



Beiträge: 61
Punkte: 62

11.03.2014 23:01
Gesünder leben in Spanien? Zitat · antworten

Mich interessiert mal wie das andere, in Spanien lebende Nordeuropäer sehen.
Wie fühlt ihr euch in Spanien.?
Habt ihr auch das Gefühl, dass Spanien in Jungbrunnen ist, ein Schnupfen nicht so lange dauert, oder man freier und unbeschwerter lebt?
Seit dem ich ganz in Spanien lebe, bin ich nicht mehr so oft erkältet und Gelenkbeschwerden durch Arthrose sind auch weniger geworden.
Außerdem muss ich ehrlich zu geben, dass mich die lockere, freundliche und unbeschwerte Lebensart der Spanier immer wieder begeistert.
Ich sehe viele Dinge nicht mehr so eng. Dieses unkomplizierte und einfache Leben begeistert mich immer mehr.
Wenn ich sehe, wie locker es zu geht, wenn man sich Sonntags zur Paella trifft, obwohl 3 oder sogar 5 Gäste mehr erscheinen, als gedacht....
Da sucht man schnell noch ein paar Sitzgelegenheiten, stellt ein paar Teller dazu und macht noch etwas mehr Salat.
Die Paella ist eh immer viel größer, als dass sie aufgegessen wird. Und vorweg gibt es ja immer “Papes" Kartoffelchips, wo von in spanischen Haushalten immer Unmengen vorhanden sind. Es wird noch schnell eine Dose Oliven aufgemacht, ein Käse aufgeschnitten. Man macht halt die doppelte Menge Allioli und Brot ist auch im Übermaß da.
Alles Dinge, die nicht besonders teuer sind. Bequeme Stühle? Wozu? Die Hauptsache ist doch, dass alle Platz haben und man ein paar nette Stunden miteinander verbringt.
Es müssen auch zum Essen nicht alle den gleichen Rotwein trinken. Genug ist eh da, weil ja jeder was mit bringt.
Kleiderordnung? Jeder kommt in sauberen Sachen. Einer im Trainingsanzug, der nächste in Jeans und zwei andere im Sonntagsstaat. Egal, nur immer rein damit. Je mehr Leute, desto lauter und lustiger geht es zu.

Mir gefällt es sehr und ich fühle mich wohl im Kreise meiner Freunde.

Lloreter Offline

Administrator

Beiträge: 300
Punkte: 303

11.03.2014 23:17
#2 RE: Gesünder leben in Spanien? Zitat · antworten

Also aus dem Thema "gesünder leben in Spanien" muss ich mich raushalten.
Ich hatte vorher eigentlich nie im Leben eine richtige Krankheit.
Klar, mal ein grippaler Effekt, ein Schnüpferchen.
Aber ich war ja stets mit dem LKW unterwegs, da musste ich das unterdrücken oder einfach nicht beachten.
Krank machen war auch nie mein Ding.

Aber zur Lebensart:
Die Catalanen,unter denen ich ja hier lebe, sind zwar freundlich, aber distanziert.
Bis du in deren Schale eindringst, dauert es schon eine gehörige Zeit. Aber wenn du die mal geknackt hast, dann haste auch gute Freunde .
Aber das mit dem Zusammensitzen wird hier leider nicht mehr so gepflegt.

Ich habe früher schon immer scherzeshalber gesagt: Das wahre Spanien fängt erst in Andalucia an. :)

amparo Offline



Beiträge: 202
Punkte: 202

12.03.2014 09:00
#3 RE: Gesünder leben in Spanien? Zitat · antworten

Ich fühle mich in Spanien zu Hause. Habe dort meine Freunde und mag die lockere Lebensart sehr.
Wenn man sich einmal auf die Spanier einlässt hat man sehr schnell Anschluss, wird überall mit hin genommen und gewinnt so auch Freunde.
Wir waren vor ein paar Jahren mal mit spanischen Freunden, um dort eine befreundetes spanisches Ehepaar zu besuchen.
Er ist Baske, sie kommt aus der Extrmadura.
Sie haben ein großes Haus mit 6 Schlafzimmern und drei Bädern. Wir haben dort zusammen 10 Tage verbracht. Am Wochenende kamen noch die Schwiegereltern der Tochter dazu und so schliefen die dann im Wohnzimmer. Es war ein toller Urlaub, weil jeder mit geholfen hat, jeder konnte eigentlich machen was er wollte und trotzdem haben wir ganz viel gemeinsam gemacht. So habe ich auch Andalusien und die Andalusier ein bisschen kennen gelernt.
Einen großen Unterschied konnte ich aber zu unseren Freunden an der Costa Blanca nicht fest stellen.
Wir sind, egal wo, immer mit großer Herzlichkeit und Neugierde aufgenommen worden.
Was mir immer wieder aufgefallen ist, dass die Spanier großes Interesse an Deutschland haben. Sie fragen total viel.
Ich musste so oft schon deutsche Gerichte kochen oder backen.

Werner Offline



Beiträge: 61
Punkte: 62

13.03.2014 09:11
#4 RE: Gesünder leben in Spanien? Zitat · antworten

Mich fasziniert die Offenheit und Freundlichkeit gegenüber Fremden auch immer wieder.
Auch, dass es kein Problem ist, seinen Besuch zu einer Einladung mit zu bringen.
Fairerweise muss ich dazu sagen, dass ich diese Gastfreundschaft aber auch in Italien und der Türkei erlebt habe.

Lloreter Offline

Administrator

Beiträge: 300
Punkte: 303

13.03.2014 22:16
#5 RE: Gesünder leben in Spanien? Zitat · antworten

Ich bin als wildfremder Kraftfahrer, der nicht anliefern konnte, weil die Fabrik wegen Hochzeit des Chefs geschlossen war, zu dessen original spanischer Hochzeit in alter spanischer Tracht, eingeladen worden. Von Freitag bis Sonntag.
Und Montag wollten wir allesamt dann auch noch nicht arbeiten, so fertig waren wir. Dafür hat der Chef sogar en bestellten Autokran zum entladen meines LKW nach Hause geschickt und für Dienstag wieder bestellt, was ihn mal eben rd. 1.000 DM (damals) zusätzlich gekostet hat.
Das war mitten in der Pampa der Extramedura.
Tolle Sache.

Werner Offline



Beiträge: 61
Punkte: 62

14.03.2014 09:50
#6 RE: Gesünder leben in Spanien? Zitat · antworten

Uwe, so was können wir Deutschen wahrscheinlich auch nicht nachvollziehen.
Trotzdem muss ich sagen, dass ich in all den Jahren nie Probleme mit Handwerkern hatte.
Sie haben immer ihre Termine eingehalten und wenn sie morgens mal ein bisschen später kamen, blieben sie Abends aber auch gleich 2 Stunden länger.
Auch, dass sie früher noch Samstags gearbeitet haben, kannte ich von Deutschland nicht.
Ich bin ja gerade in Deutschland bei meinem Sohn und der hat mit seinen Handwerkern, sie machen einen kleinen Anbau, nur Ärger.
Kommen gar nicht erst. Sagen aber auch nicht bescheid, gehen früher, weil sie angeblich noch auf eine andere, wichtigere Baustelle müssen, oder haben die erforderlichen Werkzeuge nicht dabei.....

Lloreter Offline

Administrator

Beiträge: 300
Punkte: 303

14.03.2014 12:01
#7 RE: Gesünder leben in Spanien? Zitat · antworten

Das kann ich eigentlich so bestätigen.
Mit den Handwerkern habe ich auch wenig Probleme gehabt.
Die kommen in der Regel pünktlich. Spanisch pünktlicvh, als bis eine halbe Stunde zu spät.
Aber das ist hier ja noch überpünktlich, grins.

amparo Offline



Beiträge: 202
Punkte: 202

18.03.2014 09:34
#8 RE: Gesünder leben in Spanien? Zitat · antworten

Früher brachten sich die spanischen Handwerker ja nur ihr eigenes Frühstück mit, wenn die Arbeitsstelle weiter raus aus dem Ort lag.
So fingen die beiden jungen Männer, die uns vor und hinter dem Haus eine Terrasse bauten, im Juni, wo es morgens um 10 Uhr schon 30 Grad hatte
auf Nachfrage so gegen 05:00 auf der Südseite an, um dann mit der Sonne ums Haus zu wandern.
Gegen 8:00 packten sie dann ihr mit gebrachtes Frühstück aus. Es bestand immer aus irgendwelchen Blätterteigteilchen, gefüllt mit Lachs, Wurst, oder Käse.
Dazu gab es oft schon Oliven, oder sie hatten, am Vortag gebackene Coca dabei.
Das ist eine Hefeteig, ähnlich der Pizza. Belegt mit Erbsen, Tomaten, Zwiebeln, oder auch Thunfisch.
Als ich ihnen mal erzählte, dass ich es auch gerne esse, brachten sie mir auch jeden Morgen davon was mit.
Also ging ich dazu über, dass ich ihnen zwischendurch immer so kleine Tapas, wie gesalzene Mandeln, Bocoerones und Oliven hinstellte und ihnen Kaffee machte.
Sie waren total begeistert und haben noch so manch eine andere Arbeit am Haus ohne Auftrag, oder Berechnung erledigt.
Ebenso empfahlen sie mir einen Elektriker, der bei Problemen auch noch gegen 22:00 Uhr kam.
Auch er bekam immer Kaffee, oder eine Carrachilio bei mir.
Das waren meine Anfänge in Spanien und so lernte ich von den Handwerkern sogar Spanisch. Ich habe mir dafür extra ein Vokabelheft angelegt und mir immer Notizen gemacht.

Werner Offline



Beiträge: 61
Punkte: 62

18.03.2014 20:20
#9 RE: Gesünder leben in Spanien? Zitat · antworten

Mit Speck fängt man Mäuse......
So kann mit wenig Sprachkenntnissen und ein bisschen Menschlichkeit auch gleich die Handwerker auf seine Seite ziehen.
Wobei ich sagen muss, dass ich es ähnlich gemacht habe.
Mit zwei Handwerkern bin ich mittlerweile eng befreundet.

sfgralf Offline



Beiträge: 160
Punkte: 160

19.03.2014 10:32
#10 RE: Gesünder leben in Spanien? Zitat · antworten

Das tolle ist, dass man dann auch mal den einen oder
anderen Euro sparen kann, wenn man Handwerker kennt.
Da kann man die auch mal mit guten Speisen und vor
allem Freundlichkeit verwöhnen.

amparo Offline



Beiträge: 202
Punkte: 202

19.03.2014 11:17
#11 RE: Gesünder leben in Spanien? Zitat · antworten

Klar ist es toll, wenn man mal was sparen kann. Schließlich sind Handwerker teuer.
Aber was mir so gut gefällt, ist die menschliche Komponente.
Und das man sich in Spanien einfach so hilft, weil du der Bekannte von Bekannten bist, ist für mich das Größte.
Das ist es, was ich in Deutschland schmerzlich vermisse.

sfgralf Offline



Beiträge: 160
Punkte: 160

19.03.2014 14:43
#12 RE: Gesünder leben in Spanien? Zitat · antworten

Das stimmt, das haben wir bei uns doch eher selten, leider.
Aber sind wir daran nicht auch selber schuld?
Ich denke man muss sich da immer an die eigene Nase fassen.
Wenn man selbst hilfsbereit ist, bekommt man selber auch
mal Hilfe.

LisaMarie Offline



Beiträge: 68
Punkte: 68

19.03.2014 16:10
#13 RE: Gesünder leben in Spanien? Zitat · antworten

Zitat von Werner im Beitrag #9

Mit zwei Handwerkern bin ich mittlerweile eng befreundet.


Das ist ja ganz geschickt. Handwerker als Freunde ist immer gut.

amparo Offline



Beiträge: 202
Punkte: 202

21.03.2014 18:28
#14 RE: Gesünder leben in Spanien? Zitat · antworten

Ja Lisa, gute Freunde kann man immer mal gebrauchen.......

 Sprung  
Besucherzähler Für Homepage
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen