Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das Spanienforum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 17 Antworten
und wurde 389 mal aufgerufen
 Bücherecke
Seiten 1 | 2
LisaMarie Offline



Beiträge: 68
Punkte: 68

07.03.2014 12:10
spanische Küche Zitat · antworten

das tollste Kochbuch, das ich besitze (und auch immer wieder gern verschenkt habe) ist

World Food, Beverly Leblanc
Spanische Küche
Dort gibt es nicht nur tolle einfache Rezepte zum leicht Nachkochen
sondern auch Beschreibungen über die verschiedenen Regionen Spaniens

Leider wurde das Buch nicht wieder neu aufgelegt, aber für Interessenten
(amparo ich glaube, das ist etwas für Dich)Amazon hat noch ein paar Exemplare für einen Spottpreis.
http://www.amazon.de/gp/offer-listing/14...8&condition=all
.
musst ein bisschen auf der Seite runterscrollen

Ich würde es sofort bestellen und es ist wahr, es kostet nur 0,01 € + Versandkosten € 3,00.
Meine Efahrung mit diesen Amazon-Büchern:
Ich habe mir vor ein paar Monaten ein gebundenes Buch über Digitalfotografie (Originalpreis 29,90 €) für 0,20 € + Versandkosten 3,00 €. gekauft. Alle meine Freunde haben mich verspottet und waren der Meinung, das sei bestimmt nur das Umschlagscover etc. Nein, es kam ein nagelneues Buch. Erstaunlich, was man für Schnäppchen machen kann.
LG LisaMarie

amparo Offline



Beiträge: 202
Punkte: 202

07.03.2014 12:35
#2 RE: spanische Küche Zitat · antworten

Vielen Dank LisaMarie für diesen tollen Tipp.
Habe das Buch gerade bestellt.
Es gibt in meinem Regal schon ettliche Bücher über die spanische Küche und bekomme ja meine Rezepte auch immer gleich mit "Kochanleitung" von meinen spanischen Freundinnen. Aber auch die wissen nicht alles und ich koche doch sehr gerne spanisch.

Werner Offline



Beiträge: 61
Punkte: 62

11.03.2014 21:22
#3 RE: spanische Küche Zitat · antworten

@LisaMarie, ich kann es nur bestätigen. Das Kochbuch besitze ich schon lange und koche gerne nach den Rezepten.
Ich kann es nur empfehlen.

amparo Offline



Beiträge: 202
Punkte: 202

12.03.2014 09:07
#4 RE: spanische Küche Zitat · antworten

Da bin ich ja gespannt. Ich hoffe, dass mein Buch bald ankommt.

amparo Offline



Beiträge: 202
Punkte: 202

12.03.2014 11:35
#5 RE: spanische Küche Zitat · antworten

@LisaMarie, mein Buch ist heute gekommen.
Vielen, vielen Dank für den Tipp.
Das Buch ist einfach toll und die Rezepte lassen einem schon beim Lesen das Wasser im Mund zusammen laufen.

LG Amparo

amparo Offline



Beiträge: 202
Punkte: 202

18.03.2014 12:55
#6 RE: spanische Küche Zitat · antworten

Leute, ich habe aus dem Buch das Rezept mit der Schokoladentorte nach gebacken.
Dazu müsste es eigentlich gleich einen Gutschein, für eine Suchtberatung dazu geben............
Habe sie zusätzlich noch mit weißer Kuvertüre überzogen!!!!!!!!!!!!

Werner Offline



Beiträge: 61
Punkte: 62

18.03.2014 20:22
#7 RE: spanische Küche Zitat · antworten

Amparo, würdest du mir das Rezept mal schicken?
Es hört sich gut an und ich mag total gerne Schokolade

amparo Offline



Beiträge: 202
Punkte: 202

19.03.2014 09:41
#8 RE: spanische Küche Zitat · antworten

Werner hast eine PN mit dem Rezept.
Guten Appetit.

LisaMarie Offline



Beiträge: 68
Punkte: 68

19.03.2014 16:15
#9 RE: spanische Küche Zitat · antworten

Zitat von amparo im Beitrag #6
Leute, ich habe aus dem Buch das Rezept mit der Schokoladentorte nach gebacken.
Dazu müsste es eigentlich gleich einen Gutschein, für eine Suchtberatung dazu geben............
Habe sie zusätzlich noch mit weißer Kuvertüre überzogen!!!!!!!!!!!!

Amparo, die backe ich am Wochenende auch. Sieht gut aus - aber ... die Kalorien, o Gott, da darst Du ja nur zwei Stück essen und dann hast Du den Kalorienverbrauch für den ganzen Tag schon verpulvert. Ich sags ja immer, alles was Spaß macht ist entweder verboten oder macht dick.
LisaMarie

amparo Offline



Beiträge: 202
Punkte: 202

21.03.2014 18:38
#10 RE: spanische Küche Zitat · antworten

LisaMarie, wenn du spät (gegen 11:00 Uhr) aufstehst, nur etwas Obst und Joghurt zum Frühstück nimmst,
kannst du doch zum Kaffee oder Tee um 16:00 Uhr eine gute Portion Kuchen essen.
Abendbrot lässt du einfach ausfallen und gehst früh ins Bett.
Dann hast du den Tagesbedarf an Kalorien auf keinen Fall überschritten.

Lloreter Offline

Administrator

Beiträge: 300
Punkte: 303

21.03.2014 22:12
#11 RE: spanische Küche Zitat · antworten

So, das kann ich mir jetzt nicht verkneifen.
Wenn ich zum Frühstück Pommes mit Steak esse, nehme ich mittags einen leckeren Schweinebraten zu mir, um nach dem Stück Torte zum Cafe dann abends noch lecker fetten Hawaii-Toast mit extra Käse zu essen.
Von den Süssigkeiten zwischendurch mal abgesehen.
Und ich halte seit 30 Jahren mein Idealgewicht.

Angeb und aufpluster, grins. Ist aber Tatsache.

amparo Offline



Beiträge: 202
Punkte: 202

21.03.2014 22:37
#12 RE: spanische Küche Zitat · antworten

Dann hast du einen beneidenswert gut funktionierenden Stoffwechsel.
Man sagt dazu auch: guter Futterverwerter.
Kann auch sein, dass du an einer Schilddrüsenüberfunktion leidest.
Mein Vater zum Beispiel, der sein ganzes Leben eine Schilddrüsenüberfunktion hatte, die aber erst kurz vor seinem Tode erkannt wurde,
konnte seinen Hochzeitsanzug auch noch zur goldenen Hochzeit tragen. Was natürlich meine Mutter nie zugelassen hätte.....
Er hat immer gut gegessen, aber nie zugenommen. Und wenn er Kummer oder Ärger hatte, nahm er in kürzester Zeit sehr viel ab.

Werner Offline



Beiträge: 61
Punkte: 62

24.03.2014 09:40
#13 RE: spanische Küche Zitat · antworten

So geht es mir mit dem Bekannten, mit dem ich nun die nächsten 3 Wochen unterwegs sein werde.
Er kann essen was und so viel er will, hat immer die gleiche Konfektionsgröße und ich..............

amparo Offline



Beiträge: 202
Punkte: 202

24.03.2014 11:41
#14 RE: spanische Küche Zitat · antworten

Beneidenswert!!!!!!!!

sfgralf Offline



Beiträge: 160
Punkte: 160

24.03.2014 16:07
#15 RE: spanische Küche Zitat · antworten

Boah, hört sich nach einem Schlemmertag an.
Ich mag auch gerne so was, wenn wir in L´loret
waren das leckere Frühstück amerikanischer / britischer
Art so mit Bohnen in Tomatensoße, Speck, Spiegelei usw.
Aber man muss sicherlich danach auch wieder Disziplin
reinbringen in seine Essgewohnheiten.
Sonst geht man (abgesehen von Uwe) auseinander wie
ein Hefeteig.

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Besucherzähler Für Homepage
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen